Review

Reviews 8.0

BAND OF SPICE

Economic Dancers

Ausgabe: RH 336

Scarlet/Soulfood (36:59)
„Economic Dancers“ vermittelt jenes unvergleichliche Gefühl, das sich einstellt, wenn man nach einer achtstündigen, Classic-Rock-beschallten Autofahrt auf einer verschneiten Raste etwas groggy aus der Karre steigt, tief die kalte Winterluft einatmet und dann in freudiger Erwartung zur Kaffee- und Pommesbude schlurft. Wie die Band um den Kayser- und ehemaligen Spiritual-Beggars-Sänger Christian „Spice“ Sjöstrand das schafft? Der Haufen, der sogar zu Old School für eine eigene Website ist, kombiniert noch besser als auf seinem Debüt „Feel Like Coming Home“ harte, feist bratende Stoner-Riffs mit Spätsiebziger-Hardrock-Grooves, ´ner ordentlich dröhnenden Portion Orgelrock und Spices gewohnt einnehmendem Knarz-Gesang. Feeling und Energie sind alles, Technik und Zeitgeist nichts. Anspieltipps, falls eure nächste Spritztour nicht länger als zehn Minuten dauern sollte: die Highway-Hymnen ´Economic Dancer´ und ´The Joe´ sowie das an die Dropkick Murphys und Social Distortion erinnernde, bittersüße ´On The Run´.

Autor:
Michael Rensen

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.