Review

Reviews 6.5
Progressive

ANNOMINUS

The Architect

Label: Mighty/Soulfood
Dauer: 43:02
Erscheinungsdatum: 01.06.2018
Ausgabe: RH 374

Dieser Dänen-Vierer schrotet auf seinem Albumeinstand harten Prog Metal mit semikomplexem, zeitlosem Thrash-Riffing und ein wenig old-schooligem US-Power-Metal-Flair. Das nie stumpfe Geschredder der Gitarren hat Qualität, auch wenn die offenbar angepeilte Mastodon-Wucht wegen weitestgehend fehlenden Drecks im Getriebe nicht erreicht wird. Der größte Minuspunkt der Scheibe ist aber der zu uncharismatische Gesang, der nie im Langzeitgedächtnis ankommt. Mit ausdrucksstärkeren Vocals hätte aus instrumental gelungenen Nummern wie ´Submertia´ oder ´Nautilus´ richtig was werden können.

Autor:
Michael Rensen

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.