16.05.2018 18:27

Nils Patrik Johansson: 'How The West Was Won' im Stream

Nils Patrik Johansson, Evil Deluxe

Präsentiert die nächste Kostprobe von "Evil Deluxe": Nils Patrik Johansson

Nils Patrik Johansson hat einen weiteren Song seines kommenden Soloalbums "Evil Deluxe" veröffentlicht. Der Song trägt den Namen 'How The West Was Won' und kann untenstehend einer ersten Hörprobe unterzogen werden. Die Debüt-Soloscheibe des ASTRAL DOORS- und LION'S SHARE-Frontmanns wird am 25. Mai über Metalville in den Plattenläden aufschlagen. Zudem ist GRAVE DIGGER-Frontmann Chris Boltendahl als Gastsänger und Johanssons Sohn Fredrik am Schlagzeug auf "Evil Deluxe" zu hören.

"Ich habe zehn Jahre lang über ein Soloalbum nachgedacht, aber dann kamen CIVIL WAR und ich nutzte alle meine Ideen für die drei Alben, die wir veröffentlicht haben", kommentiert Johansson. "Nach meinem Ausstieg wollte ich mich zu einhundert Prozent auf ASTRAL DOORS und LION'S SHARE konzentrieren, aber plötzlich kam die Inspiration zurück und wie aus dem Nichts hatte ich zehn neue Killersongs."

Die "Evil Deluxe"-Tracklist:

1. Baal
2. Evil Deluxe
3. Estonia
4. Gasoline
5. How The West Was Won
6. September Black
7. Kings And Queens
8. Burning
9. Metalhead
10. Circle In The Sky
11. Dark Evolution
12. A Waltz For Paris

Hört euch 'How The West Was Won' hier im Stream an: