03.01.2018 11:26

Ministry: Al Jourgensen prognostiziert düstere Zukunft für 2018

Al Jourgensen - Ministry

Ministry-Frontmann Al Jourgensen

MINISTRY-Fronter Al Jourgensen hat ein Video veröffentlicht, in dem er für 2018 großen politischen Aufruhr und vermehrte geopolitische Auseinandersetzungen prognostiziert. Als Ursache für seine weniger rosigen Zukunftsaussichten nennt er die bisherigen Amtshandlungen Donald Trumps, welchen er als "orangefarbenen Shitgibbon" bezeichnet.

"Wir müssen 2016 und 2017 hinter uns lassen", betont Jourgensen. Laut dem MINISTRY-Frontman  waren die beiden vorangegangen Jahre wie ein fetter Eiterpickel, der drohte, jeden Moment zu explodieren. "2018 müssen wir diesen Pickel endlich ausdrücken. Es wird ein hartes, aber auch ein notwendiges Jahr für den Fortschritt der menschliche Rasse.  In einer Demokratie sollte die Mehrheit herrschen, doch aktuell herrscht die Mehrheit nicht."

Das neue MINISTRY-Album "AmeriKKKant" erscheint am 9. März und ist bereits der 14. Eintrag in die Albumdiskografie der Band. Im laut Jourgensen psychedelisch und politisch beeinflussten Album rechnet er mit der aktuellen politischen Lage in Amerika ab.


Rock Hard Author Online-Redaktion