06.12.2017 13:05

Carcass sprechen über "Tonnen von Material" für neues Studioalbum

Carcass

Hört sich nach einem neuen Album an: Carcass im "Met Al Metal"-Interview

CARCASS-Gitarrist Bill Steer wurde am 17. November von der israelischen Metal-Radioshow "Met Al Metal" interviewt, die von den Brüdern Lior und Niv Peleg moderiert wird, und sprach unter anderem über den kommenden Langspieler der Briten. Auf die Frage, ob CARCASS in naher Zukunft den Nachfolger des Comeback-Albums "Surgical Steel" (2013) veröffentlichen wollen, antwortete Steer:

"Ja, es gibt einen Plan - rein in Sachen Materialbearbeitung. Ich meine, wir haben noch nichts getan. Wir haben keine Studios gebucht oder irgendetwas, weil wir wirklich noch nicht so weit sind. Es waren fünf Jahre oder so, die wir nur auf Reisen waren. Wir waren so weit weg. Wir haben fünf oder sechs amerikanische Touren zu dieser Platte gemacht. Es gab also nicht viel Zeit, um diese Arbeit dazwischenzuschieben (...). Aber es gab Zeiten, in denen Daniel Wilding (dr.) und ich uns zusammengetan haben, um an einer Menge Tunes  zu arbeiten. In letzter Zeit hat Jeff Walker (b./v.) angefangen, sich einzubringen, und so ist es in die zweite Phase gegangen. Ich werde anfangen, ein paar Sachen als Demo aufzunehmen, nur um ein Gefühl für die Richtung des Albums zu bekommen. Wir haben Tonnen von Material, und es muss wirklich nur fokussiert werden."

Hört euch jetzt das Interview im Audio-Player an:

Rock Hard Author Online-Redaktion