03.02.2013 21:33

Kerry King gibt Slayer-Update

Kerry King

Nimmt kein Blatt vor den Mund: Kerry King (Slayer)

Gitarrist Kerry King hat in der VH1-Sendung „That Metal Show“ ein paar Infos zum aktuellen Stand bei SLAYER rausgerückt:

„Für die neue Scheibe haben wir bereits zwei Songs fertig. Sie sollten eigentlich schon im letzten Sommer auf einer EP erscheinen, aber da dies nicht passiert ist, landen sie jetzt auf dem Album. Bei diesen Tracks steht nur noch der Mix aus. Bei einem weiteren Song fehlen lediglich die Vocals und Leadgitarren, und unser Drummer Dave Lombardo und ich arbeiten an acht weiteren Stücken, von denen allerdings bislang nicht mal Demos existieren. Rick Rubin, der Boss unserer Plattenfirma, wechselt gerade mal wieder seinen Vertrieb, und solange das nicht geschehen ist, hängen wir ziemlich in der Luft. Streng genommen haben wir momentan nicht mal einen Plattenvertrag, aber wir planen, bei Rick zu bleiben. Sobald der Vertrieb steht, gehen wir ins Studio. Ich gehe also davon aus, dass die Platte dieses Jahr erscheint.


Wie es unserem Gitarristen Jeff Hanneman nach seinem Spinnenbiss geht? Keine Ahnung. Ganz ehrlich. Abseits von Tourneen spreche ich nicht mit ihm, weil ich dann schlicht und ergreifend genug von ihm habe. Dasselbe mit Tom Araya. Mit Dave Lombardo rede ich nur, weil wir ständig proben. Wenn ich von einer Tour komme, möchte ich einfach nur ausspannen. Aber ich weiß über meinen Manager, dass Jeff nach wie vor versucht, wieder auf die Beine zu kommen. Songideen sind von ihm bislang noch keine eingetrudelt, aber ich bin da offen, und ich habe zur Not auch genug eigenes Material. Im Studio spiele ich eh sämtliche Gitarrenparts ein. So läuft das bei uns bis auf Jeffs Leads schon seit vielen Jahren.“