ReviewGame

Band
MOTÖRHEAD 
Kategorie
Game 
Heft
RH #321 
Titel
ROCK SCIENCE: MOTÖRHEAD GAME 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(Rock Science)
Für alle Freunde der gepflegten Brettspielunterhaltung, die „Rock Science: Join The Rock Alliance“ ein knappes Jahr nach seiner Veröffentlichung mitsamt aller Fragen und Antworten in- und auswendig kennen, steht ab sofort Nachschub in den Händlerregalen bereit. „Rock Science: Motörhead Game“ nennt sich der erste themenspezifische Ableger der Serie, der vorerst nur in englischer Sprache erhältlich ist. Wie nicht zuletzt anhand des Titels und des zugehörigen Artworks ersichtlich, dreht sich im neuen „Rock Science“ alles um die lauteste Band der Welt. Dennoch dürften auch diejenigen, die sich bisher wenig mit dem Schaffen von Lemmy & Co. beschäftigt haben, Spaß an der Sache finden: Der Fragenkatalog umfasst nicht nur reines Motörhead-Wissen, sondern beschäftigt sich auch mit Bands, mit denen das britische Trio im Laufe seiner Karriere zu tun hatte. Naturgemäß sind das nicht gerade wenige. „Motörhead Game“ ergänzt den bisherigen „Rock Science“-Kosmos um glatte 1.600 Fragen und Antworten.
Am Spielprinzip hat sich seit dem Vorgänger wenig geändert: Die Spieler würfeln reihum, ziehen eine Karte, auf der sich Fragen in den Kategorien Poser (einfach), Fan (mittel) und Scientist (schwer) befinden, und müssen diese beantworten. Um der Sache zusätzliche Würze zu verleihen, kann jeder, der nicht selbst am Zug ist, auf den Ausgang einer Runde wetten. Gewinnt er die Wette, darf er auf dem Spielbrett ein Feld vorrücken. Gewonnen hat, wer als Erstes die Zielmarkierung erreicht.
„Rock Science: Motörhead Game“ bietet Fans von Brettspielen, bei denen nicht nur Glück, sondern auch Wissen gefragt ist, viele spaßige Stunden der Unterhaltung.


Jens Peters

AMAZONEMPFEHLUNG