ReviewGame

Kategorie
Game 
Heft
RH #301 
Titel
THE WITCHER 2: ASSASSINS OF KINGS - ENHANCED EDITION 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
8.5 

(Namco Bandai) (Xbox 360; USK 16)
Vor einem Jahr erlebte der Hexer Geralt von Riva in der Fortsetzung zum 2007 erschienenen „The Witcher“ sein zweites Rollenspiel-Abenteuer auf dem PC. Nun endlich erscheint die Portierung für die Xbox 360. Zu Beginn findet sich unser Held, dem der Mord an König Foltest zur Last gelegt wird, im Kerker der Burg La Valette wieder. Im Verlauf der Geschichte jagt er den wahren Mörder, während das Kaiserreich Nilfgaard eine Invasion der nördlichen Königreiche vorbereitet.
Die auf den Romanen von Andrzej Sapkowski basierende Welt von „The Witcher 2“ wirkt zu jedem Zeitpunkt detailliert und lebendig. Die Questgebiete sind zwar recht kompakt gestaltet, dafür ist das Design der zu lösenden Aufgaben umso liebevoller geraten. Die Entscheidungen, die der Spieler während seiner Reise trifft, wirken sich stark auf den weiteren Verlauf der Story aus, so dass eine hohe Motivation zum nochmaligen Durchspielen entsteht.
Die Anpassung des Hexer-Abenteuers auf die Konsole ist sehr gut gelungen. Grafisch müssen zwar gegenüber der PC-Version vor allem bei der Texturauflösung Abstriche gemacht werden, insgesamt sieht der Titel aber hervorragend aus. Auch bei der Umsetzung von Interface und Steuerung wurde viel Mühe investiert. Rollenspiel-Fans dürfen bedenkenlos zugreifen.


Maik Strozyk 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG