ReviewGame

Kategorie
Game 
Heft
RH #299 
Titel
KINGDOMS OF AMALUR: RECKONING 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
8.5 

(Electronic Arts) (Xbox 360; USK 18)
Momentan ist eine gute Zeit für Rollenspiel-Fans: Viele werden nach wie vor mit „The Elder Scrolls 5: Skyrim“ beschäftigt sein, „Mass Effect 3“ und „Risen 2“ stehen bereits vor der Tür. Electronic Arts schicken sich nun an, einen weiteren Anwärter auf den RPG-Thron ins Rennen zu werfen. Im Gegensatz zu erstgenannten Spielen handelt es sich bei „Kingdoms Of Amalur“ jedoch um einen komplett neuen Franchise.
Zur Gestaltung der Welt Amalur und ihrer Geschichte haben sich Electronic Arts den hochkarätigen Fantasy-Autor R. A. Salvatore und Todd McFarlane, der u.a. diverse „Spawn“-Comics gezeichnet hat, zur Unterstützung geholt. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Soldaten, der in einer Schlacht getötet und anschließend von einem Wissenschaftler im Rahmen eines Experimentes unerwartet wieder zum Leben erweckt wurde. Es folgt, was unweigerlich folgen muss: großes Schicksal, Welt retten usw.
„Kingdoms Of Amalur“ spielt sich deutlich actionlastiger als seine Konkurrenten. Der Spieler kann jederzeit zwischen verschiedenen Waffen und Zaubersprüchen hin und her wechseln, ohne an eine konkrete Klasse gebunden zu sein. Die Grafik ist zwar nicht exzellent, besticht aber durch einen eigenen und stimmigen Stil. Insgesamt erwartet geneigte Spieler ein gelungenes Action-RPG.


Jens Peters 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG