ReviewGame

Kategorie
Game 
Heft
RH #287 
Titel
TRON: Evolution 
Erscheinungsjahr
2011 
Note
6.0 

(Disney Interactive Studios) (Xbox 360; USK 12)
Pünktlich zum Kinostart der Kultfilm-Fortsetzung „Tron: Legacy“ springt Disney Interactive auf den Franchise-Zug auf und liefert mit „Tron: Evolution“ das Bindeglied zwischen dem ersten und dem zweiten Kinofilm. Was hätte es für ein großartiges Game werden können, schließlich bietet die Filmvorlage genügend spektakuläre Szenen und ein wirklich cooles und unverbrauchtes Szenario. Doch leider ist die Videospiel-Umsetzung wie so oft bestenfalls ein halbgares Spiel.
„Tron: Evolution“ vereint viele aus anderen Spielen bekannte Elemente: „Prince Of Persia“-artige Jump-&-Run-Passagen treffen auf simple Kampfeinlagen à la „God Of War“, aufgelockert von Speedbike-Rennen und Panzerfahrten. An und für sich wäre die Kombination aus all diesen Elementen sicher unterhaltsam, leider macht der unausgewogene Schwierigkeitsgrad, der Kämpfe zu einer Farce und Hüpfpassagen zu einer Höllenpein werden lässt, dem Ganzen aber einen Strich durch die Rechnung. Auch technisch ist aufgrund von hölzern wirkenden Animationen bestenfalls ein „Okay“ drin. Ein Lichtblick hingegen ist der stimmungsvolle Soundtrack von Daft Punk, der das Feeling des neuen Kinofilms gut rüberbringt. Was unter dem Strich übrig bleibt, ist ein mittelmäßiges Spiel mit vielen netten Ansätzen und einer coolen Lizenz. Schade drum!


Jens Peters 6.0

AMAZONEMPFEHLUNG