ReviewGame

Kategorie
Game 
Heft
RH #284 
Titel
FALLOUT: NEW VEGAS 
Erscheinungsjahr
2010 
Note
9.0 

(Namco Bandai) (PS3; USK 18)

Alles beim Alten im „Fallout“-Universum. Und das heißt absolut nichts Schlechtes. Denn beim neuesten Ableger der inzwischen 13 Jahre alten Rollenspielreihe stimmt weiterhin alles, angefangen bei der atmosphärischen und von schwarzem Humor durchzogenen Story, die natürlich wieder in einer vom Atomkrieg zerstörten und verstrahlten Welt angesiedelt ist. Der Spieler übernimmt die Rolle eines knapp dem Tod entronnenen Postboten, der sich nun mit Gedächtnisverlust in der Wüste Nevadas zurechtfinden darf. Auf der Suche nach seinen vermeintlichen Mördern muss er sich außerdem mit Mutanten, schwelenden Bandenkriegen und politischen Intrigen rumschlagen. Dabei stellt vor allem der Kontrast zwischen dem glamourösen Las Vegas und dem endzeitlichen Mojave-Ödland einen besonderen Reiz dar. Es macht wahnsinnig Spaß, die Gegend zu erkunden und beeindruckende Entdeckungen zu machen. Die Grafik vermittelt zwar nicht den frischesten Eindruck, ist aber stimmig. Die Steuerung und das Controlling (Stichwort „PitBoy“) stellen für alte Hasen und auch für Neulinge kein Problem dar. Unzählige Haupt- und Nebenaufgaben lassen außerdem über etliche Stunden null Langeweile aufkommen. Also Gamepads ausgepackt, und das schlechte Wetter ist sofort vergessen.

MICHAEL PICK


Michael Pick 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG