ReviewGame

Kategorie
Game 
Titel
SUPER SMASH BROTHERS BRAWL 
Note
8.0 

Eines der ältesten Genres der Videospiel-Welt gibt sich nun in aufpolierter Variante auf der Wii die Ehre. „Super Smash Brothers Brawl“ ist ein klassisches Beat ’Em Up, bietet zusätzlich aber einen Storymodus der in typischer Jump and Run Manier bewältigt werden will. Letzterer ist, wenn man alleine vor der Glotze hängt, ziemlich fade und unmotivierend. Im Glücksfall gesellen sich jedoch noch Mitstreiter hinzu, die einem im Einzelspielermodus zur Hand gehen können und somit schon mal den ersten Teil der Gaudi äußerst amüsant gestalten. Zu loben auch hier die Vielfalt der Steuerungsmöglichkeiten: Sowohl Wii-Remote, Nunchuck, als auch GameCube Controller sind einsatzfähig, wobei letztere aufgrund der besseren Button-Anordnung und Handhabung hier zu bevorzugen sind. Der eigentliche Clou von SSBB ist jedoch nicht der Storymodus mit den schnuckelig nervigen Zwischensequenzen, sondern natürlich der Mehrspielermodus. Jeweils vier Mitspieler kloppen sich heimisch und über Wi-Fi Connection gegenseitig die Digitalschädel allseits bekannter Helden wie Mario, Link, Kirby oder, der aus der Metroid-Reihe bekannten, Samus Aran ein. Dabei stehen neben üblichen Faustschwüngen die namensgebenden Smash-Attacken und charakterspezifischen Spezialattacken zur Verfügung - Wario überfährt die Gegner mit einer Harle, Samus ballert mit Aufladewumme um sich und Link pfeffert Bomben in die Bit-Welt. Einziges Problem bei dem Spiel ist, dass alles sehr hektisch abläuft und man besser mit einem großen Bildschirm gesegnet ist. Das ganze Gewusel artet so oftmals in wilde Tastendrückerei und anstrengender Augenblinkerei aus. Lässt man sich davon nicht abschrecken, wird man mit einer Nintendo-typischen Spaßbalgerei belohnt. (Nintendo/USK 12/Wii)


Stefan Kawalla


8.0

AMAZONEMPFEHLUNG