ReviewVHS - Film

Kategorie
VHS - Film 
Titel
THE DEVIL'S REJECTS - Die Hölle hat sie ausgespuckt 
Note

Nach "Haus der 1000 Leichen" folgt nun mit "THE DEVIL'S REJECTS" der zweite Teil der Horror-Familiensaga um den Firefly-Clan aus der Feder von ROB ZOMBIE. Diesmal mutieren die Jäger jedoch zu Gejagten ...

Wir erinnern uns: Im ersten Teil landen zwei Pärchen auf der Suche nach dem kleinen Alltagskick im Gruselkabinett des clownsgesichtigen Captain Spaulding, der sie auf eine Geisterbahnfahrt der besonderen Art mitnimmt. Aufgrund einer Autopanne landen die Jugendlichen schließlich auf der Firefly-Farm. Dort erwartet sie ein grausamer und blutrünstiger Empfang.

Im zweiten Teil wird der Spieß jedoch (teilweise) umgedreht: Mit einem riesigen Polizeiaufgebot bläst der von Rache getriebene Sheriff Wydell zum Sturm auf die berüchtigte Firefly-Farm. Während Otis und Baby die Flucht gelingt, gerät Mutter Firefly in die Hände des sadistischen Cops, der sie zunächst ins Kittchen verfrachten lässt. In einem heruntergekommenen Motel nehmen die Geschwister derweil zwei Ehepaare als Geiseln. Während sie auf die Ankunft von Clan-Oberhaupt Captain Spaulding, warten, quälen sie ihre Opfer nach allen Regeln der Kunst. Gemeinsam geht's schließlich in den Vergnügungspark eines alten Freundes. Während dort eine rauschende Party gefeiert wird, rastet Sheriff Wydell vollkommen aus. Nachdem er sich gebührend an Mutter Firefly gerächt hat, setzt er zwei zwielichtige Killer auf die Entflohenen an. Mitten in der Wüste kommt es dann zum Showdown.

Rob Zombies Liebe zum Detail ist es zu verdanken, dass TDR nicht einfach nur als langweiliger Abklatsch des ersten Teils daherkommt. Die präzise Charakterdarstellung zeigt vielmehr auf, dass man die Welt nicht pauschal in Gut und Böse einteilen kann. Zombie gelingt es, Milieu und Atmosphäre passgenau rüberzubringen und diese gleichzeitig immer wieder mit einem kleinen Augenzwinkern zu versehen. Gerade das macht den Film auch sehenswert.

8,5 Punkte


Lisa Stegner

AMAZONEMPFEHLUNG