ReviewAlbum

Band
GAME OVER 
Kategorie
Album 
Heft
RH #350 
Titel
Crimes Against Reality 
Erscheinungsjahr
2016 
Note
7.5 

Scarlet/Soulfood (41:07)
Die italienischen GAME OVER können mit „Crimes Against Reality“ eine deutliche Steigerung zum Vorgängerwerk hinlegen: Die Thrasher agieren spielerisch auf einem hohen Niveau und streuen deutlich mehr Melodie über ihre Kompositionen, als es heutzutage im Thrash üblich ist. Besonders die Gitarrenarbeit lässt des Öfteren an alte Megadeth-Großtaten denken, während die gemäßigten Vocals von Reno Chiccoli in der Tradition des jungen James Hetfield stehen. Das Songwriting wurde auf dem Drittwerk zudem enorm verbessert, lässt in Sachen „Hits“ aber noch etwas Luft nach oben (am besten läuft ´Neon Maniacs´ rein, das sich aber recht deutlich an Diamond Heads ´The Prince´ orientiert). Summa summarum sind GAME OVER derzeit einer der interessantesten neueren Thrash-Acts. Sollte man im Auge behalten!


Ronny Bittner 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG