ReviewAlbum

Band
PARAGON 
Kategorie
Album 
Heft
RH #102 
Titel
World Of Sin 
Note
7.5 

Wer von der neuen PARAGON-Scheibe 'World Of Sin' traditionellen German- Powerspeed erwartet hatte, dürfte beim Antesten überrascht aufhorchen. Keine Kastratenvocals, keine Ausflüge in die Gefilde der Bombastfraktion - was uns die Hamburger darbieten, klingt kaum teutonisch, sondern gerät eher in die Nahe von US-Kapellen wie Nevermore, Annihilator oder Exodus. Insbesondere die rauhe, volle Stimme von Frontröhre Kay Carstens und die erbarmungslos bratenden Gitarren tragen dazu bei, daß PARAGON locker internationalen Standard erreichen. Roh und mit einer gehörigen Portion Drive wissen Thrashdröhner wie 'Needful Things' oder 'Beyond The Void' zu überzeugen, und bei etwas variableren Refrains wären durchaus mehr als siebeneinhalb Punkte möglich gewesen. Keep on rockin'!


Michael Rensen 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG