ReviewAlbum

Band
SACRED GATE 
Kategorie
Album 
Heft
RH #302 
Titel
When Eternity Ends 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
7.5 

Metal On Metal (51:32)
SACRED GATE kommen aus dem Rheinland und legen mit „When Eternity Ends“ ein Debütalbum vor, das sich gewaschen hat. Musikalisch liegt der Fünfer irgendwo in der Schnittmenge von altem Teutonenstahl à la Running Wild, NWOBHM-Helden wie Angel Witch und traditionellem US-Metal. Die Produktion mag zwar nicht die beste und teuerste sein, man merkt aber sowohl nach vorne gehenden Songs wie dem Opener ´Creators Of The Downfall´ oder ´In The Heart Of Iron Maiden´ als auch der gefühlvoll vorgetragenen und an alte Grave Digger erinnernden Ballade ´Freedom Or Death´ deutlich an, wie viel Potenzial in der Band steckt. Saubere Leistung, bitte mehr davon!


Jens Peters 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen