ReviewAlbum

Band
GREENLEAF 
Kategorie
Album 
Heft
RH #302 
Titel
Nest Of Vipers 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
7.5 

Small Stone/Cargo (43:38)
Auf Album Nummer fünf scharen sich um den Truckfighters-Sänger Oskar Cedermalm drei Ex-Dozer-Mitglieder. Keine Frage, dass hier nach wie vor extrem fuzzige Gitarren und schwerwalzige Grooves den Ton angeben. Allerdings wird die hypnotische, genretypische Monotonie aufgelockert, indem man sie mit song- und gesangsorientierten Melodien und Harmoniewechseln und deutlich mehr Blues und Classic-Rock-Anteilen anreichert. Das funktioniert alles wunderbar, rinnt äußerst geschmeidig durch die Gehörgänge und kommt über die komplette Spielzeit ohne Skip-Zwang-Momente aus. Sehr schade ist es, dass man abschließend dennoch keine Antwort auf die „Hm, wie war das jetzt noch mal?“-Hörerfrage findet. „Nest Of Vipers“ hätte ein richtig großer Wurf werden können. Ein kleiner Mangel an eindringlichen Ideen und wirklichen Überraschungsmomenten sorgt dann aber leider doch „nur“ für ein „ziemlich ordentlich“.


Andreas Himmelstein 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen