ReviewDynamit

Band
HELLOWEEN 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #131 
Titel
Better Than Raw 
Erscheinungsjahr
1998 
Note
9.0 

Man stelle sich mal vor, Metallica oder Queensryche gingen zurück zu ihren Wurzeln und würden ein modernes "Kill 'Em All"- oder "The Warning"-Album einspielen. Nun, diese Träume werden wohl nicht mehr realisiert, dafür beglücken aber HELLOWEEN ihre Fans mit einem neuen Meilenstein. Rauher, härter und aggressiver denn je haut einen "Better Than Raw" aus den Pantinen. Ein klares Bekenntnis zu den good old days à la "Walls Of Jericho", ohne daß sich die Hamburger in Selbstgefälligkeit reproduzieren oder gar angestaubt wirken. Schon der Opener 'Push' läßt die Matte (sofern noch vorhanden) ordentlich durch die Gegend fliegen. Mit einer glasklaren und druckvollen Produktion im Rücken bauen HELLOWEEN ein Gerüst aus Speed-Hämmern, Midtempo-Krachern und typischen Mitsing-Elementen auf, das keinen Schwachpunkt aufweist. Ob Nackenbrecher wie 'Revelation', Single-Futter à la 'Time' oder Hymnen der Marke 'Midnight Sun', HELLOWEEN haben in die richtige Spur zurückgefunden. "Better Than Raw" könnte das seltene Kunststück gelingen, sowohl alte als auch neue Fans der Truppe wieder unter einen Hut zu bringen.


Frank Trojan 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG