ReviewAlbum

Band
SAVATAGE 
Kategorie
Album 
Heft
RH #101 
Titel
Japan Live ´94 
Erscheinungsjahr
1995 
Note
8.5 

Na, es wurde aber auch Zeit! Während sich die japanischen Fans der Bombast-Metaller schon seit einigen Monaten an dem exquisiten Live-Album der Band aus Florida ergötzen können, blieben die europäischen Freunde von SAVATAGE bislang außen vor. Es sei denn, man war bereit, ein kleines Vermögen für den Nippon-Import-Silberling auf die Ladentheke zu blättern. Erwartungsgemäß finden sich auf dem Silberling in erster Linie Songs von den letzten beiden Studio-Alben "Edge Of Thorns" und "Handful Of Rain", während die Jon Oliva-Ära leider nur mit drei Tracks ('Sirens', 'Gutter Ballet' und 'Jesus Saves') zu Buche schlägt. Logo, daß da alte Sava-Haudegen, wie auch ich es einer bin, Stücke wie 'Power Of The Night', 'When The Crowds Are Gone', 'Warriors', 'Holocaust' oder 'The Dungeons Are Calling', um nur einige wenige meiner persönlichen Favoriten zu nennen, schmerzlich vermissen. Leider hat der Zaster für eine Doppel-CD scheinbar nicht ausgereicht. Aber was soll's? Tracks wie 'Chance', 'Watching You Fall' oder 'Castles Burning' sind auch nicht von Pappe. Zudem singt Zachary Stevens wie ein junger Gott, und die Gitarrenarbeit von Ex-Testament-Saitenvirtuose Alex Skolnick ist eh über jeden Zweifel erhaben (Schade nur, daß er diese Erhabenheit mit seinen Soli nicht ansatzweise bestätigt... - mb). Nur vom Publikum hört man nicht viel, aber das ist bei Live-Alben ja so usus. Auch auf die Gefahr hin, daß mich SAVATAGE-Lunatic Breusch killt: Mir gefällt "Japan Live '94" einen ganzen Zacken besser als die neue Studio-Langrille der Jungs.


Uwe "Buffo" Schnädelbach 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen