ReviewAlbum

Band
VYRE 
Kategorie
Album 
Heft
RH #374 
Titel
Weltformel 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
8.0 

Supreme Chaos/Cargo (52:23)
Das dritte, selbstironisch „Weltformel“ titulierte Album des Bielefelder Astronomen-Kollektivs kommt ganz im Sinne der Vorgänger in opulenter Breitwand-Produktion aus dem Hause Soundlodge daher. VYRE komponieren vielseitig und konzipieren progressive Songs, die von einprägsamen Leadgitarren, typisch futuristischen Synths und den Vocals von KG Cypher leben, der neben heiserem Knarzen mehr denn je auf Klargesang setzt. Alle Old-School-Sci-Fi-Fans sollten begeistert aufhorchen, wenn die Melodieführung in ´Tardigrade Empire´ von Theremin-Klängen übernommen wird. Das Arrangement weckt ausgesprochen unterschiedliche Assoziationen, die von Pink Floyd über Arcturus bis zu neueren Dark Age reichen. Auch das nachfolgende ´The Hitch (We Are Not Small)´ sorgt mit einer Mischung aus Elektro-Pop, Industrial und finalem Eighties-Gitarrensolo für zustimmendes Grinsen. Weltformel = Anspruch + Selbstironie? Läuft.


Meredith Schmiedeskamp 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen