ReviewAlbum

Band
MAGICAL HEART 
Kategorie
Album 
Heft
RH #374 
Titel
Another Wonderland 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.0 

Fastball/Soulfood 45:05)
Das bayrische Quartett sieht nicht so aus, widmet sich auf seinem Debüt jedoch AOR-Metal mit leichtem Sleaze-Anteil. Das Album ist gut produziert, die Band hat sich ihre soliden technischen Fertigkeiten in diversen anderen Band erübt, spielt nicht übel zusammen, und die Stimme des Sängers Christian Urner, der als Gitarrist und Hauptsongwriter auch noch seine Finger im Spiel hat, kann sich ebenfalls hören lassen. Es müsste jetzt also losgehen. So richtig passiert das dann doch nicht, weil die Band hier zwar elf unpeinliche Melodie-Rocker offeriert, aber letztlich nicht wirklich Heavy-Rotation-tauglich ist, auch wenn sie mit jeder Faser danach giert. Dieser eine Refrain, der einen spätestens nach dem zweiten Durchlauf kriegt und den man am nächsten Morgen noch unter der Dusche trällert, fehlt wieder mal.


Frank Schäfer 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen