ReviewAlbum

Band
HARTMANN 
Kategorie
Album 
Heft
RH #374 
Titel
Hands On The Wheel 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
8.0 

Pride & Joy/Soulfood (61:45)
Kaum zu glauben, dass Oliver Hartmann neben seinen ganzen Aktivitäten wie der vielgebuchten Pink-Floyd-Coverband Echoes, Avantasia und diversen Studiojobs noch Zeit findet, um an seiner eigenen Band festzuhalten, die auch schon seit 14 Jahren immer wieder starke Melodic-Alben rausbringt. Noch beeindruckender ist aber, dass dem Aschaffenburger nicht die Motivation und die Ideen ausgehen und so auch dank Crowdfunding mit „Hands On The Wheel“ ein zudem erfreulich abwechslungsreiches Album erscheint. Ob AC/DC (´Cold As Stone´, ´Dream World´), Led Zeppelin (das großartige ´The Harder They Come´) oder das mit Eric Martin von Mr. Big im Duett gesungene ´Simple Man´ - hier gibt es zwischen Blues, Folk, Hardrock und AOR die volle musikalische Bandbreite, und das alles wird auch noch mit der extrem angenehmen Stimme des ebenfalls als großartiger Gitarrist agierenden Sängers veredelt.


Jenny Rönnebeck 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen