ReviewAlbum

Band
THEOTOXIN 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Consilivm 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.5 

Massacre/Soulfood (43:44)
Erst seit zwei Jahren sind die Wiener THEOTOXIN im Underground aktiv und haben es in dieser Zeit bereits auf zwei Alben gebracht, den neuesten Longplayer „Consilivm“ miteingerechnet. Der höllisch brutale Death- und Black Metal des Quintetts wird mit viel Präzision und Bosheit vorgetragen, Vergleiche mit den Landsleuten Belphegor sind nicht aus der Luft gegriffen. Die Snare prasselt auf den Hörer nieder wie ein Hagelsturm, die Gitarristen sägen und riffen, als sei der Leibhaftige persönlich hinter ihnen her, und Havres Heremita kotzt und schreit sich die Seele aus dem Leib. Mein lieber Schieber, hier werden ganz schwere Geschütze aufgefahren. Doch THEOTOXIN machen mitnichten den Fehler, ihre Musik komplett dem Gott der Geschwindigkeit zu widmen. Die Herren schaffen es immer wieder, Spannungsbögen zu erzeugen, geschickt mit Dynamiken zu jonglieren und auch mal kriechend fies daherzukommen (´Hexenflug und Teufelspakt´). Gutes Album!


Patrick Schmidt 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen