ReviewAlbum

Band
MIDNATTSOL 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
The Aftermath 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
4.0 

Napalm/Universal (52:45)
Dass die bei Leaves´ Eyes ausgebootete Liv Kristine jetzt neben ihrer Schwester Carmen Elise bei MIDNATTSOL singt, dürfte in Schlager-„Metal“-Kreisen als mittelschwere Sensation durchgehen, aber nüchtern betrachtet hat das Projekt dadurch nichts gewonnen. Die ohnehin nicht charismatischen Stimmen der beiden nehmen einander nichts, und selbst wenn sie sich merklich unterscheiden würden, wäre keine solide Grundlage in Gestalt substanzieller Kompositionen gegeben. Stattdessen regiert nach wie vor einfältiges Gedudel mit enervierend mechanischen (programmierten?) Drums, das sich insbesondere gegen Ende von „The Aftermath“ wie Kaugummi zieht. Dessen künstliche Klebrigkeit lässt sich auf die Gefühle übertragen, die die Stücke erzeugen (sollen), wobei die reine Klavierballade ´The Unveiled Truth´ und diverse folkloristische Zwischenspiele noch am besten gelungen sind. Passt somit prima ins „Musikantenstadl“.


Andreas Schiffmann 4.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen