ReviewAlbum

Band
LORD VIGO 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Six Must Die 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.5 

No Remorse/Soulfood (45:17)
Viele Bands haben in ihrer Anfangszeit einen kreativen Lauf und stolpern über ihre eigene Unfähigkeit zur Selbstkritik, aber bei LORD VIGO bleibt der Shit-Filter weiterhin engmaschig. Für ihr drittes Album in ebenso vielen Jahren landeten nur die besten Zutaten in dem Topf mit der Suppe, die Helden klassischer Epen starkmacht: stampfende Rhythmen zum Einstimmen auf die Schlacht, Melodien wie aus den Highlands, bevor Blut deren Erde rot tränkt, und ein Clan-Chef, der mit Kloß im Hals die Matte im Wind flattern lässt. Weniger geschraubt ausgedrückt heißt das, die Gruppe kocht zwar auch nur mit Wasser, würzt ihre Mischung aber mit solchem Spielwitz und Einfallsreichtum, dass man ausnahmsweise nicht glaubt, einen vertonten Fantasy-Roman aus der Grabbelkiste zu hören. „Six Must Die“ gehört zusammen mit der neuen Age Of Taurus eingetütet und versüßt das Warten auf die nächste Atlantean Kodex!


Andreas Schiffmann 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen