ReviewAlbum

Band
DEIQUISITOR 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Downfall Of The Apostates 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.0 

Dark Descent/Soulfood (36:32)
Der soundästhetische Wandel vom handgemachten, verwaschenen Sound zu Bassdrums, die nur noch nach penetrantem und plastischem Klicken klingen, wird mir nie wirklich einleuchten, aber abgesehen von besagtem Bassdrum-Sound brettert „Downfall Of The Apostates“ ganz gut. Der restliche Sound ist nicht zu sauber, und es gibt keinerlei Blicke nach links oder rechts. Sprich: Die zweite Full-length-Scheibe der dänischen DEIQUISITOR verspricht reinstes Death-Metal-Geballer im Uptempo. Es gibt keine Schnörkel, dafür tief surrende Gitarren, noch tiefere Growls und fast schon permanentes Blastbeat-Feuer. Das Album besticht nicht durch Atmosphäre, Tiefe, große Vielfalt oder abgefahrenes Riffing und Soundstrukturen, sondern durch pure Aggression, die quasi ohne Raum für eine Atempause über einen hinwegwalzt. In your face!


Mandy Malon 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen