ReviewAlbum

Band
MONSTERNAUT 
Kategorie
Album 
Heft
RH #372 
Titel
Enter The Storm 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.5 

Heavy Psych/Cargo (48:52)
Der Opener ´Winter´ klingt noch ein wenig frostlahm, aber schon bei der Uptempo-Nummer ´Landslide´ bekommt das warme Gitarre-Bass-Gezerre eine melodische Richtung und vor allem Verve. Um eine Wiederbelebung des Neunziger-Stoner, also C.O.C., Fu Manchu, Nebula und all die anderen, ging es schon auf ihrem titellosen Debüt vor zwei Jahren, das mir ziemlich - vielleicht ein bisschen zu - gut gefiel und dem Kollegen Schiffmann nur ein müdes Gähnen entlockte. Sehr viel variantenreicher geht das finnische Trio bei „Enter The Storm“ auch nicht zur Sache, hier mal ein Offbeat (´Black Breath´), dort mal schwebende Space-Rock-Atmo (´Back To Universe´). Man muss es schon mögen, dieses von Bass und Gitarre stur parallel gespielte wiederholungsreiche Distortion-Riffing, das wie gegossener Beton jeden Song fundamentiert. Ich mag das.


Frank Schäfer 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG