ReviewAlbum

Band
SHORES OF NULL 
Kategorie
Album 
Heft
RH #360 
Titel
Black Drapes For Tomorrow 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
7.0 

Candlelight/Universal (50:51)
Der Gothic Metal, ein Jammertal - der Zustand der Szene ist dieser Tage nicht nur genrebedingt beklagenswert. Es fehlt einfach ein kreativer Impulsgeber, wie es Woods Of Ypres hätten werden können. SHORES OF NULL werden diese Lücke wohl auch nicht füllen, wobei die Italiener durchaus zu den vielversprechenderen Newcomern gezählt werden dürfen. Ihre zweite Platte „Black Drapes For Tomorrow“ wirkt etwas homogener als das zerfahrene Debüt, die Songs sind insgesamt eher flott und abwechslungsreich, und auch der Sänger macht eine einigermaßen passable Figur. Was fehlt? Ein gewisses Maß an Charisma, das über die Bewertung „Zumindest nicht peinlich!“ hinausgeht - und der eine oder andere Hit. Wobei: Track Nummer sieben, ´Carry On, My Tiny Hope´, kommt dem schon relativ nahe.


Wu Gang 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG