ReviewAlbum

Band
RIMTHURS 
Kategorie
Album 
Heft
RH #360 
Titel
Gravskrift 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
5.5 

Ketzer (54:14)
Um „Gravskrift“ wirklich spannend zu finden, sollte man sich über die Jahre nicht an melodischem skandinavischem Black Metal sattgehört haben. Was Einzelgänger Ymer aus der schwedischen Kleinstadt Hudiksvall mit seinem Projekt RIMTHURS darbietet, ist über weite Strecken unspektakulär. Jede Menge unterproduziertes, oft schnelles Schlagzeugspiel, variationsarme Leadgitarren und solide Vocals, deren Inhalte im ungeschickt kolorierten Booklet schlecht lesbar sind. Auch die paar Knochen und Runen machen es nicht interessanter. Jeder, der nicht genug vom Sound ganz alter Helheim, Enslaved oder Drautran bekommen kann, sollte es dennoch mal mit „Gravskrift“ probieren. Scheiße ist anders, toll jedoch mit Sicherheit auch.


Meredith Schmiedeskamp 5.5

AMAZONEMPFEHLUNG