ReviewAlbum

Band
GALLEY BAGGER 
Kategorie
Album 
Heft
RH #360 
Titel
Heathen Hymns 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
8.5 

Rise Above/Soulfood (42:13)
GALLEY BEGGAR sind der gänzlich ironiefreie und unmodische Gegenentwurf zu Occult Rock und Schlagwörtern wie „vintage“ oder „retro“, denn bei den Briten waren und sind weder Mystik noch Naturliebe oder Interesse an Historisch-Kulturellem reine Masche. Auch auf ihrem vierten Album wird mit vollem Ernst ausufernder Psychedelic Folk gespielt, der aber oft die Intensität eher phonstarker Musik wie Metal erreicht. Sängerin Maria erzählt vom ruralen England und den Tücken zwischenmenschlicher Liebe, trällert tatsächlich mit Celia Drummond von den legendären Trees im Duett und adaptiert gemeinsam mit ihren Jungs traditionelle Weisen aus dem Liederschatz ihres Landes, dass es eine helle Freude ist. Trend-Schlaghosen und -Blumenkinder wenden sich mit Grausen vor diesem zartfühlend progressivem Stoff ab, während die Comus- und Mellow-Candle-Fraktion steil geht.


Andreas Schiffmann 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG