ReviewAlbum

Band
AYS 
Kategorie
Album 
Heft
RH #360 
Titel
Worlds Unknown 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
7.0 

End Hits/Cargo (35:18)
Davon, dass AYS von einigen Seiten (weil´s wohl einfach in den Zeitgeist passt) Doom-Einflüsse angedichtet werden, sollte man sich nicht in die Irre führen lassen. Die Düsseldorfer machen nämlich nicht mehr und nicht weniger als energischen All-Schools-Hardcore, der allerdings zu gefallen weiß. Ihr immer wieder walzende Mosh-Parts auffahrender, dabei aber eben niemals zu generischem Bollo-Breakdown-Stumpfsinn abrutschender Style haut auf „Worlds Unknown“ ohne allzu aufgesetztes Aggro-Gehabe derbe aufs Fressbrett und kommt ohne zu viel auf einmal zu wollen recht facettenreich daher. Wut, Groove, Melodie - alles mit dabei. Schon länger kein so frisches und „richtiges“ HC-Album mehr gehört! (Die limitierte Sonderauflage der LP kommt mit Siebdruckcover, veganem Glückskeks und handbeschrifteter Postkarte.)


Simon Dümpelmann 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG