ReviewAlbum

Band
RA 'S DAWN 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
From The Vile Catacombs 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
7.5 

Roll The Bones/Soulfood (47:19)
RA´S DAWN haben 2007 die offizielle Fanhymne für die Krefelder Pinguine geschrieben: ´Lebende Legende´. In der Deutschen Eishockey Liga hat der KEV abermals eine enttäuschende Saison hinter sich gebracht. Im Gegensatz dazu laufen RA´S DAWN ihren eigenen Ansprüchen mit „From The Vile Catacombs“ keineswegs hinterher. Die acht Stücke sind allesamt relativ verschachtelt aufgebaut, die beiden Gitarristen John Schmitz und Marek Schoppa glänzen mit dynamischen, oftmals kontrapunktisch arrangierten Gitarrenläufen. Stücke wie ´Inside Out´ oder das mit weiblichen Background-Vocals angereicherte ´Soraya´s Eyes´ erinnern in ihrer Struktur entfernt an Maiden auf ihrem leicht unterbewerteten „X Factor“-Album. Neben progressiven Versatzstücken arbeiten RA´S DAWN auch hier und da mit Thrash-Rhythmen (´Speak To The Dead´). Das abschließende, fast zehnminütige ´From The Vile Catacombs Of Sahure´ entführt den Hörer in die Welt des alten Ägyptens, wirkt aber am Ende des Tages ein wenig überambitioniert.


Matthias Mader 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG