ReviewAlbum

Band
POWER TRIP 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
Nightmare Logic 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
8.0 

Southern Lord/Soulfood (32:40)
Kleine Beichte: Als beim 2013er Southern-Lord-Einstand „Manifest Decimation“ ein kleiner Hype um POWER TRIP stattfand, habe ich das Gewese nicht richtig kapieren wollen. Eigentlich sollte man nämlich mit sogenanntem Crossover-Thrash im Geiste von D.R.I., Nuclear Assault & Co. bei mir ganz gut landen können, doch der mit viel Reverb aufgefüllte Sound der Texaner müffelte wohl etwas zu sehr nach ´nem Gimmick. Ein Longplayer und zig verhallt inszenierte Patronengurt-Rumpelkapellen später sieht die Welt schon wieder anders aus: Das im Direktvergleich mehr Midtempo und weniger Kellersound auffahrende „Nightmare Logic“ läuft supergeil rein, ist definitiv eher was für Thrasher als Stoner- oder Hardcore-Hipster und vertritt das Erbe der oben genannten Originale so überzeugend, dass einem fast die Freudentränen kommen!


Simon Dümpelmann 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG