ReviewAlbum

Band
INVIDIA 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
As The Sun Sleeps 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
7.0 

Steamhammer/SPV (40:23)
Brian Jackson war es wohl leid, mit Skinlab in der Erfolglosigkeit rumzudümpeln. Mit dem befreundeten In-This-Moment-Bassisten Travis Johnson hat der Gitarrist deshalb eine neue Band namens INVIDIA aus der Taufe gehoben, die von Ex-F5DP-Bassist Matt Snell, Ex-Skinlab-Gitarrist Marcos Medina und Drummer Darren Badorine vervollständigt wird. Der größte Trumpf des Line-ups ist Travis, der bei INVIDIA für den Gesang zuständig ist und eine starke Performance zwischen Growls und cleanen Gesängen abliefert. Musikalisch klingt das Projekt am ehesten wie eine melodiösere Version des bollerigen Modern Metal von Five Finger Death Punch. INVIDIA haben allerdings den Großteil der Kompositionen auf Radioformat zugeschnitten und sind auch nicht um kitschige Keyboard-Einsätze verlegen (bei ´Step Up´ wird´s ganz schlimm). Zudem schmälert die sterile Produktion von Logan Mader das Hörerlebnis etwas. Schade, denn die Melodien und Riffs sind eigentlich gut komponiert, kommen aber nicht richtig zur Geltung.


Ronny Bittner 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG