ReviewAlbum

Band
HYENAS 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
Deadweights 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
6.0 

Pelagic/Cargo (27:02)
Hui. Einen Moment nicht aufgepasst, schon sind drei Songs vorbeigerauscht. Nur die wenigsten Stücke dieses Albums zwischen Metal und Hardcore dürfen sich länger als zweieinhalb Minuten austoben, oftmals ist schon nach anderthalb Schluss. HYENAS folgen ziemlich konsequent einer an Every Time I Die angelehnten Blaupause, verfügen auf ihrem Debüt aber noch nicht über deren Hooklines und kompositorische Feinheiten. Die meisten ihrer Wutausbrüche bleiben beliebige Eruptionen, die vorbei sind, bevor sie so was wie Charakter entwickeln können. Bezeichnenderweise sind die seltenen, etwas melodiöseren Dreieinhalb-Minüter die mit Abstand feinsten Momente auf „Deadweights“; ein ganzes Album in der Liga von ´Crossbearer´ oder auch ´Verminious´ wäre ein Highlight. Vielleicht beim nächsten Mal. Das Potenzial für Größeres ist jedenfalls erkennbar.


Tobias Blum 6.0

AMAZONEMPFEHLUNG