ReviewAlbum

Band
HEAVY TIGER 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
Glitter 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
9.0 

Wild Kingdom/Rough Trade (33:36)
Die Speerspitze der All-Girl-Rock´n´Roll-Bands bilden derzeit neben The Amorettes und Thundermother, da gibt´s wenig dran zu rütteln, die schwedischen Mädels von HEAVY TIGER. Seit dem Release ihres Debütalbums „Saigon Kiss“, das das Trio vor ziemlich genau drei Jahren in die Plattenregale gewuchtet hat, haben die Damen (u.a. im Vorprogramm der Backyard Babies) unter Beweis gestellt, dass sie auch live ziemlich was auf dem Kasten haben. Jetzt steht die Veröffentlichung des Nachfolgers an. Und ohne Scheiß: Wenn ihr auch nur das geringste Faible für starke Frauentruppen wie Girlschool, The Runaways oder Joan Jett, aber auch für Seventies-Rock´n´Roll-Acts wie Kiss oder New York Dolls habt, legt euch diese Scheibe zu. „Glitter“ ist eine halbe Stunde auf Platte gepresste gute Laune - astrein geschrieben, rotzig vertont und von vorne bis hinten authentisch. Die Platte tritt so sehr Ärsche, dass sich der eine oder andere männliche Konkurrent gerne mal ein gutes Scheibchen von der Performance abschneiden könnte. Für mich das Album des Monats!


Jens Peters 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG