ReviewAlbum

Band
DAMNATIONS DAY 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
A World Awakens 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
8.0 

Sensory/Alive (45:08)
Bereits „Invisible, The Dead“, das Debüt der Australier, war ein richtig nettes Ausrufezeichen, dessen Effekt jedoch in den letzten vier Jahren logischerweise wieder komplett verpufft ist. Umso schöner, dass DAMNATIONS DAY jetzt mit „A World Awakens“ noch mal richtig gut draufsatteln. Erwarten darf man nach wie vor progressiven Power Metal im Stile von Evergrey, Kamelot, Symphony X oder Teramaze (deren Gitarrist Dean Wells hier für die durchaus raumgreifende Produktion und die Bass-Spuren verantwortlich zeichnet), wobei vor allem die bombastischen Refrains (Mark Kennedy ist ein Mega-Sänger!) echte Highlights sind. Der Härtegrad des Riffings streift hin und wieder sogar Thrash-Territorien, atmosphärische Parts und tolle Power-Balladen (´Diagnose´ oder ´To Begin Again´) sorgen für entsprechende Balance. Prog-Metaller mit einem Faible für reifes Songwriting und starke Melodien greifen zu. Stark!


Mike Borrink 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG