ReviewAlbum

Band
BLACK MIRRORS 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
Funky Queen 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
7.5 

Napalm/Universal (14:30)
Tja, so ist das halt mit Trends: Momentan scheint jedes Label, das etwas auf sich hält, nach seinen ganz persönlichen Blues Pills Ausschau zu halten. Im Falle von Napalm sind das BLACK MIRRORS, eine fuzzig-frische Truppe aus Brüssel. Doch während bei den eingangs genannten Überfliegern der Name durchaus Programm ist, gibt sich das Quartett um Sängerin Marcella Di Troja (starke Stimme!) wesentlich rotziger. Mit dem flotten Titelsong ist sogar ein echter Mini-Hit gelungen. Der MC5-Klassiker ´Kick Out The Jams´ (Motherfucker!) gibt einen deutlichen Fingerzeig auf die Garage-Einflüsse der Band, das schmissig-goovige ´The Mess´ vereint Blues- und Stoner-Elemente, und im abschließenden Groover ´Canard Vengeur Masqué´ kommt gegen Ende sogar Psychedelisches ins Spiel. Macht auf jeden Fall neugierig auf ein komplettes Album. Aktuell sind BLACK MIRRORS mit Horisont und ´77 auf Tour - passt!


Mike Borrink 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG