ReviewAlbum

Band
BEREFT 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
Lands 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
7.5 

Prosthetic/Sony (44:55)
Nein, wenn jemand den Abschluss in der Neurosis/Isis-Schule macht, erwartet man keine Doktorarbeit, die unbekanntes Forschungsterrain erschließt, sondern eher unterhaltsam konsumierbare Populärwissenschaft nach bewährten Mustern. Unterhaltung im Sinne des Heiteren ist BEREFTs Debütalbum vor diesem Hintergrund natürlich nicht, doch die Band plättet den Hörer mit zähem Sludge und Post Hardcore aus dem Effeff. In Ermanglung von Originalität ist Glaubwürdigkeit stets das A und O, aber diesbezüglich lassen speziell die beiden Sänger nichts missen. „Lands“ erzeugt in seiner konstruktiv aufbegehrenden Art wiederholt Gänsehaut, denn mit allem Frust, den sich die zwei von der Seele brüllen, schütteln sie sich ebenso rührende Melodien und Harmonien aus den Handgelenken. Das führt dann zu (klar, epischen) Songs, und die braucht dieser Stil statt langatmiger Stimmungsmache dringend.


Andreas Schiffmann 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG