ReviewDynamit

Band
BOSS KELOID 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #372 
Titel
Melted On The Inch 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
10.0 

Holy Roar/Alive (40:48)
Drittes Album, dritte Neuausrichtung, dritter Oberknaller. Nach dem kantigen, knochentrockenen Brachial-Groove des Erstlings und den dissonant melodischen, hymnisch besungenen Riff-Gebirgen des Nachfolgers ist der Bruch dieses Mal vergleichsweise subtil; es bleibt bei Schwerpunktverschiebungen. Die cleanen Gitarrenparts werden ausgebaut und von dezenten Keyboards untermalt, wodurch die wuchtigen Riffs öfter eher Kontrapunkte markieren, als undurchdringliche Klangwände zu erzeugen. Das macht die Stücke noch einmal zugänglicher und farbenfroher, dafür etwas weniger majestätisch und bedrohlich, ohne dass sich entscheiden ließe, was toller ist. Ansonsten bleibt alles beim Alten, seien es die spezielle Rhythmik und Melodik, der mitreißende Gesang, die in jeder Hinsicht meisterhafte Ausführung oder die mit scheinbar selbstverständlicher Leichtigkeit gemeisterte künstlerische Extrapolation von Sludge, Prog, Doom, Stoner, Rock und Psychedelic zur totalen Eigenständigkeit. Was für eine geile Band!


Hendrik Lukas 10.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen