ReviewDynamit

Band
AMPLIFIER 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #362 
Titel
Trippin´ With Dr. Faustus 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
7.5 

Rockosmos/Alive (59:33)
Das Tolle am sechsten AMPLIFIER-Album: Die Gitarren braten so hart und treibend wie nie zuvor, was die Scheibe nicht selten in die Nähe von Monster Magnet rückt, und der klanggewaltige, von Mastermind Sel Balamir selbst produzierte Alterna-Space-Rock schüttet auch ansonsten so manchen instrumentalen Sternenregen aus. Das nicht ganz so Tolle: Genau wie der ebenfalls in einem sehr aufwendigen, mehrjährigen Prozess entstandene Vorgänger „Mystoria“ fehlt es auch „Trippin´ With Dr. Faustus“ zu oft an zwingenden Hooks, die den tollen Song-Fundamenten die passenden Zwiebeltürmchen aufs Dach zaubern würden. Vielleicht sollte der Manchester-Mob fürs nächste Album zur „Echo Street“-Arbeitsweise zurückkehren: Die 2013er Platte entstand in extrem kurzer Zeit, war aufs Wesentliche reduziert und lieferte fast ausschließlich Ohrwürmer.


Michael Rensen 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG