ReviewDynamit

Band
INGLORIOUS 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #361 
Titel
Inglorious II 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
9.0 

Frontiers/Soulfood (46:20)
Vor wenig mehr als einem Jahr heimsten die Briten (und ein Schwede) mit ihrem Erstling viel Lob und Anerkennung ein - in unserem Jahrespoll landeten die Hardrocker prompt auf dem zweiten Platz der Newcomer 2016. 15 Monate später geht es mit „Inglorious II“ bereits weiter, und eines ist gewiss: Ihren Status als eine der größten Hoffnungen im Rock-Business werden INGLORIOUS mit diesem Album nicht nur halten, sondern weiter ausbauen können. Waren beim Debüt noch drei Co-Writer dabei, schrieben und produzierten die fünf den Nachfolger komplett selbst. Das Ergebnis fällt eine Spur bluesiger aus, steht der ersten Scheibe aber in nichts nach. Die Songs klingen gewohnt eigenständig und ausgereift, Sänger Nathan James hat seine Hausaufgaben gemacht und sticht mit seiner variablen Stimme die Konkurrenz locker aus. Genau das Richtige, wenn man Whitesnake, Aerosmith und Led Zeppelin mag. Klasse Arbeit!


Alexandra Michels 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG