ReviewDynamit

Band
MEMORIAM 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #359 
Titel
For The Fallen 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
8.0 

Nuclear Blast/Warner (43:36)
Die Tragik dieser Band besteht natürlich darin, dass sie an Bolt Thrower gemessen wird. Eine Bürde, die man niemandem wünscht. Erschwerend kommt hinzu, dass die bisher veröffentlichten Songs eher zweitklassig waren und auch die Liveshows kaum überzeugen konnten. Angesichts dieser Gemengelage variiert die Erwartungshaltung zwischen Offenbarung und Totalausfall. Doch zum Glück liegt die Wahrheit wie so oft in der Mitte: „For The Fallen“ schlägt sich durchaus achtbar. Natürlich hat man es im Kern mit einer „stripped-down“ Version von Bolt Thrower zu tun. Der Groove und die Riffs sind da und Karl Willetts´ Vocals - so heiser wie auf vielen Gigs seiner Ex-Band - natürlich unverkennbar. Die epischen Melodien fehlen jedoch und werden lediglich hier und da angedeutet (´Resistance´, ´Reduced To Zero´, ´Last Words´). Mit einigen Offbeat-Passagen bemüht sich die Band wenig überzeugend um Eigenständigkeit. Für Bolt-Thrower-Süchtige ist „For The Fallen“ nur Methadon, weniger fanatische Zeitgenossen hören eine gute, stellenweise sehr gute Death-Metal-Platte.


Sebastian Schilling 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG