ReviewDynamit

Band
WOLFMOTHER 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #346 
Titel
Victorious 
Erscheinungsjahr
2016 
Note
8.5 

Es ging drunter und drüber seit dem WOLFMOTHER-Debüt 2005: Umbesetzungen, Auflösung, 2013 ein Soloalbum, dann mit „New Crown“ 2014 ein Release auf eigene Kappe, der unterging - man konnte den Eindruck bekommen, Bandboss Andrew Stockdale wisse nicht genau, was er will. Das hat sich mit dem neuen Album „Victorious“ erledigt. Zurück zu alter Stärke, Retro-Rock vom Feinsten! Vom ersten Ton von ´The Love That You Give´ an machen WOLFMOTHER das, was sie am besten können: klassischen Hardrock mit allen Facetten von Heavy Rock (Titelsong, ´City Lights´, ´Gypsy Caravan´) bis hin zu akustischen Ausflügen, die bisweilen ins Poppige reichen (´Baroness´). Hier ist ähnliche Vielfalt geboten wie auf dem Debüt - und das gilt zu Recht als Klassiker. Abwarten, wie sich „Victorious“ entwickelt. Vielleicht ist der Name ja Programm.


Jörg Staude 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG