ReviewDynamit

Band
NACHTMYSTIUM 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #328 
Titel
The World We Left Behind 
Erscheinungsjahr
2014 
Note
8.5 

Century Media/Universal (54:43)
Wenn man das überraschend nichtssagende Eröffnungsinstrumental ´Intrusion´ einfach mal ignoriert, spiegeln die ersten drei Tracks auf „The World We Left Behind“ den Kosmos von Black Judd und seiner (zum Teil neuen) Hintermannschaft perfekt wider: ´Fireheart´ ist mit seinen Liebesbeweisen gen Postpunk und Wave so was wie das ´Borrowed Hope And Broken Dreams´ der neuen, nicht unbedingt letzten Platte NACHTMYSTIUMs (lest das Interview weiter vorne im Heft), und das eher langsame, klar von seiner Atmosphäre lebende, partiell Samael-artige ´Voyager´ führt unweigerlich in die Großartigkeit ´Into The Endless Abyss´, einer so verzweifelten wie erhabenen Black-Metal-Raserei, der man für die letzte Durchschlagskraft noch diverse spacige Elektronik spendiert hat. Generell wirkt „The World We Left Behind“ für ein letztes Lebenszeichen, das es ja ursprünglich sein sollte, sehr homogen, aber der Friede ist fragil: „Exceed/ burn out/ nothing to talk about (...) dying inside/ every day and night“, heißt es irgendwann, und diese Wahrhaftigkeit schockiert, denn wohl nur in den tiefsten Tälern offenbart sich das Innerste ganz ohne Filter. Der (musikalisch brillante) Abschluss mit ´On The Other Side´ und ´Epitaph For A Dying Star´ schmerzt im Grunde nicht weniger, aber Judd ist mittlerweile clean, er hat seine Heroin-Sucht im Griff, das macht das Ganze eine Spur erträglicher. Vielleicht wird das nächste NACHTMYSTIUM-Album ja sogar ein langweiliger Rohrkrepierer - aber wer würde diesen Preis nicht zahlen wollen?


Boris Kaiser 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen