ReviewDynamit

Band
PRONG 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #325 
Titel
Unleashed In The West - Live In Berlin 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

BONUSBOMBE

Eigenproduktion (75:02)
Als wir mit Tommy Victor über Überlebensstrategien für Rockmusiker debattierten, erzählte der Six-Stringer von einer obskuren Live-Scheibe, die er gerade bei Soundcloud eingestellt hätte. Diese Platte haben PRONG auch auf der letzten Tour für fanfreundliche zwölf Euro verkauft. Enthalten sind 17 PRONG-Hits, die man 2013 am Rande einer Tour in einem Berliner Studio spontan eingehämmert hat. Das Ganze allerdings ohne (hörbare) Gitarren-Overdubs, quasi als Live-Set-up. An diesen „Live In The Studio“-Konstellationen hatte ich schon immer meinen Spaß, man erinnere sich zum Beispiel an die fantastische „Armed And Dangerous“-EP von Anthrax (als Joey Belladonna seine erste Visitenkarte abgab) oder unzählige John-Peel- bzw. BBC-Sessions. Die Songs schön roh in guter Soundqualität, mehr braucht es bei Thrash- oder Punk-Musik nun wirklich nicht! Eher das Gegenteil ist der Fall: Der übertriebene Einsatz von Studiotechnik hat den Charme von so mancher starken Platte zunichte gemacht. Wie dem auch sei: PRONG ziehen ihr Live-Programm routiniert und fehlerfrei durch, die Songauswahl lässt kaum Wünsche offen, und Tommy-Victor-Fans können sogar die Anti-Soli, Licks und Tricks ihres Idols ohne störende weitere Gitarrenspuren bestaunen. Auch das überragende Drumming von Alexei Rodriguez verdient eine Erwähnung. Mit persönlich ist der Sound einen Tick zu trocken, auch der Bass könnte lauter sein, aber alles in allem gilt das Prädikat „nachahmenswert“.


Holger Stratmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen