ReviewDynamit

Band
PULVER 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #320 
Titel
Let It Shine 
Erscheinungsjahr
2013 
Note
8.0 

LC/Nonstop Music (57:30)
Zweiter Longplayer der Band um Poltergeist-Klampfer V.O. und Gattin Inga. Und im Vergleich zum Debüt hat die Truppe einen großen Schritt nach vorne getan und ein nahezu durchweg hochklassiges, modernes Hardrock-Album abgeliefert, das vor allem durch seine Vielschichtigkeit überzeugt. Hat der Opener ´Broken´ noch eine starke Alice-In-Chains-Schlagseite, brilliert das folgende ´When My Time Has Come´ mit einem famosen Trouble-Riff, es folgt jede Menge Schweine-Rock der Marke Black Label Society, viel Black Sabbath, manchmal auch eine ordentliche Ladung Crowbar-Melancholie - und viel, viel Herzblut. Inga Pulver beeindruckt mit ihrer kraftvollen Power-Röhre, V.O. hat sich einige Edel-Riffs aus dem Ärmel geschüttelt, und das Ganze bekommt durch das wuchtige Drumming von Neuzugang Tschibu einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten. Nach hinten raus fällt die eine oder andere Nummer etwas ab, mit satten acht Punkten geht „Let It Shine“ trotzdem über die Ziellinie.


Frank Albrecht 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen