ReviewDynamit

Band
JEX THOTH 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #314 
Titel
Blood Moon Rise 
Erscheinungsjahr
2013 
Note
8.0 

I Hate/Soulfood (46:33)
Mit Interviews und Informationen zur Band im Allgemeinen halten sich JEX THOTH seit jeher sehr bedeckt, und so konnte man lediglich auf den Konzerten im Laufe des vergangenen Jahres und aus den Linernotes zu „Blood Moon Rise“ in Erfahrung bringen, dass mit Keyboarder Clay Ruby nach Silas Paine (Gitarre, Flöte, Bouzouki), der die Band bereits nach dem selbstbetitelten Debüt verließ, ein weiterer kreativer Kopf und Hauptsongwriter die Segel gestrichen hat. Dementsprechend fallen die auf der letzten EP „Witness“ noch sehr dominant aufgetretenen Keyboard- und Orgelpassagen diesmal deutlich zurückhaltender aus, werden - wenn überhaupt - lediglich als Akkord-Teppich unter die Songs gelegt oder dienen als atmosphärische Effektspielerei. Manch alter Fan mag bemängeln, dass sich die sakrale Atmosphäre der Band nun anders definiert und ein gutes Stück der kauzigen Seventies-Psychedelic-Rock-Schlagseite flöten gegangen ist. Allerdings präsentiert sich die Band nun spielerisch homogener und klingt durch die fettere Produktion von Schlagzeug und Gitarre zumindest bei den härteren Songs auch eine Spur metallischer als in der Vergangenheit. Keine Frage, dass alleine durch Jessicas Stimme und markante Melodieführung aber das wichtigste Signature-Trademark der Band erhalten geblieben ist. Zudem sind mit dem Psychedelic-Rocker ´The Places You Walk´ und ´Ejhä´, einem lupenreinen Doomer im typischen JEX THOTH-Stil,  Songs vertreten, die auch auf „Witness“ nicht aus dem Rahmen gefallen wären. Und auch wenn „Blood Moon Rise“ sicherlich als Gesamtwerk hervorragend funktioniert und überzeugt, sind es unterm Strich die wunderbar mystischen, betörenden und unter die Haut gehenden Balladen ´Into A Sleep´ und ´Keep Your Weeds´ sowie der das Album abschließende, ebenfalls leicht balladesk geratene Psychedelic-Doom-Rocker ´Psyar´, die als Highlights herausstechen.


Andreas Himmelstein 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen