ReviewDynamit

Band
TERROR 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #311 
Titel
Live By The Code 
Erscheinungsjahr
2013 
Note
8.0 

Century Media/EMI (26:45)
Wenn Frontmann Scott Vogel „Live By The Code“ im Vergleich zum Vorgänger „Keepers Of The Faith“ als „deutlich hardcorelastiger, schmutziger und rauer“ bezeichnet, dann weiß der Kenner, was ihn erwartet: TERROR, die sich popularitätstechnisch längst aus dem Schatten des Szene-Aushängeschilds Hatebreed gelöst haben, haben noch mal eine Schüppe draufgelegt und eine knappe halbe Stunde (die magische Drei-Minuten-Grenze überschreitet kein einziger Song) derbsten Old-School-Hardcore eingetrümmert. Das kann man doof oder gänzlich stumpf finden, zeigt aber auch, dass sich momentan niemand so perfekt wie der Cali-Fünfer darauf versteht, fette Grooves mit noch fetteren Riffs und brutalen Gangshouts zu verbinden. Und wenn die Jungs dann zwischen Sekunde 35 und 52 tatsächlich ein melodisches (!) Lead in den hymnischen Kracher ´I´m Only Stronger´ einfließen lassen, geht das als symbolische Verneigung vor Mittachtziger-Thrash-Metal-Großtaten durch und beweist, dass TERROR endgültig angekommen sind und sich als Thronfolger von Legenden wie Sick Of It All, Agnostic Front und Madball etabliert haben.


Thomas Kupfer 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen