ReviewDynamit

Band
MOURNING CARESS 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #295 
Titel
Deep Wounds, Bright Scars 
Erscheinungsjahr
2011 
Note
8.0 

MDD/Alive (41:04)
Die Stärken dieser Münsteraner Band liegen im Subtilen: Grob als eine Mischung aus melodischem Death Metal, Thrash und einer großen Portion hart rockender Coolness zu beschreiben, ist es vor allem die Finesse in der Ausführung erprobter Stilmittel, die MOURNING CARESS auszeichnet. Viele ihrer Riffs und Harmonien klingen vage vertraut, dennoch treffen die allermeisten von ihnen mit technischer Präzision, jeder Menge Drive und hörbarer Spielfreude ins Ziel. Ähnlich der heisere, wütende Gesang von Gerrit Mohr, der sehr verständlich, gut phrasiert und eingängig die zahlreichen starken Refrains dieses Albums krönt. Gelegentliche Überraschungen wie klarer Gesang und ebensolche Gitarren sorgen schließlich für Abwechslung und runden dieses feine Drittwerk hervorragend ab.


Tobias Blum 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen